Gebrauchte Office Software für Unternehmen – kostengünstig und legal

Mensch braucht Software, Software braucht Lizenz, Lizenz kostet Geld. Was für Privatanwender oftmals frei verwendbar ist oder beim Kauf eines PC oder Notebooks vorinstalliert ist, lassen sich die Hersteller von Business-Kunden gut bezahlen. Ein probates Mittel, hier Geld zu sparen, ist der Einsatz gebrauchter Software. Im Gegensatz zu nicht virtuellen Produkten unterliegt Software nämlich keinem Verschleiß und kann nach der aktuellen Rechtsprechung hervorragend wiederverwendet werden. Wichtig ist, dass hierbei der rechtliche Rahmen strikt eingehalten wird, um einem Software Audit standzuhalten.

weiterlesen